Offizielle Seite der Weinwirtschaft Kaltern am See | Südtirol | Italien
Kalterersee-Charta

Die „Kalterersee-Charta“ – das Gütesiegel für einen der beliebtesten Rotweine.. >

Kaltern am SeeBolzano Vigneti e DolomitiSüdtirol Alto Adige

Videos aus Kaltern und Umgebung. Einige Eindrücke des Süden Südtriols

III. Schmecken Sie dem Wein nach!

Nehmen Sie einen Schluck Wein und lassen Sie ihn über die Zunge langsam in Richtung Gaumen rollen. Achten Sie darauf, was Sie auf der Zunge spüren (süß, salzig, sauer, bitter) und wie der Wein am Gaumen und im Abgang seine Aromen zur Geltung bringt. Schlürfen und „Kauen“ helfen übrigens dabei, die Geschmäcker zu intensivieren.

Nach dem Schlucken öffnet sich der Nasen-Rachen-Raum erneut und die im Abgang freigesetzten Aromen lösen den „ Rückgeruch“ aus. Jetzt ist es an der Zeit, den Wein als Ganzes zu beurteilen — denn in Mund und Gaumen vollendet sich der Wein.

Die Geschmacksempfindungen im Mund zu beschreiben, ist die schwierigste Übung beim Weinverkosten. Hilfreich ist, wenn Sie sich den Empfindungen in Mund und Rachen in drei kleinen Schlucken annähern.

zurück zur Übersicht
nach oben