Offizielle Seite der Weinwirtschaft Kaltern am See | Südtirol | Italien
Kalterersee-Charta

Die „Kalterersee-Charta“ – das Gütesiegel für einen der beliebtesten Rotweine.. >

Kaltern am SeeBolzano Vigneti e DolomitiSüdtirol Alto Adige

Videos aus Kaltern und Umgebung. Einige Eindrücke des Süden Südtriols

Kalte Vorspeise: Carpaccio

Carpaccio vom Südtiroler Speck und Steinpilzen

Passender Wein: Weißburgunder

Für 4 Personen
Zutaten: 200 g Südtiroler Speck
80 g Steinpilze, frisch
2 Radieschen
10 g Frühlingszwiebeln
60 g Feldsalat
Dressing: 1 EL Zitronensaft
Weißer Pfeffer aus der Mühle
Salz
4 EL Olivenöl
Weiters: 1 EL Meerrettich
2 EL Brotcroutons

Salatdressing: Den Zitronensaft mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer in einer Schüssel verrühren, dann das Olivenöl kräftig einrühren und nochmals abschmecken.
Carpaccio: Den Speck von der Kruste befreien mit der Maschine in dünne Scheiben schneiden und kreisfürmig auf dem Teller ausrichten. Die Steinpilze putzen, roh in dünne Scheiben schneiden und auf dem Speck verteilen.
Die Radischen putzen, waschen, ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, in Röllchen schneiden und zusammen mit den Radieschen und dem Feldsalat auf den Speck geben. Zum Schluss das Gericht mit dem Salatdressing beträufeln, mit frisch geraspeltem Meerrettich und den gerösteten Brotcroutons vollenden und servieren.

Tipp:
- Anstelle der frischen Steinpilze können Sie auch eingelegte Steinpilze verwenden.
- Raspeln Sie zur Abwechslung einen Grana aus Südtirol über das Speckcarpaccio.

zurück zur Übersicht
nach oben