Offizielle Seite der Weinwirtschaft Kaltern am See | Südtirol | Italien
Kalterersee-Charta

Die „Kalterersee-Charta“ – das Gütesiegel für einen der beliebtesten Rotweine.. >

Kaltern am SeeBolzano Vigneti e DolomitiSüdtirol Alto Adige

Videos aus Kaltern und Umgebung. Einige Eindrücke des Süden Südtriols

Sortenportrait: Chardonnay

„Quelle: EOS/Südtiroler Wein“
„Quelle: EOS/Südtiroler Wein“

Anbau des Chardonnay

In Italien wird der Chardonnay auf einer Fläche von 11.800 Hektar kultiviert. Der Chardonnay kann bei jedem Klima gut angebaut werden. Am besten gedeiht er auf kalkhaltigen Böden. Durch seinen frühen Austrieb ist er einerseits jedoch anfällig für späten Frost im Frühjahr andererseits schon im
Frühherbst reif. Sein typischer Geschmack ist ein wenig rauchig und erinnert an Walnüsse. Nach der Spätlese wird er in Eichenfässern ausgebaut. Erst dann kommt dieser Charakter zur Geltung. Da er für einen guten Geschmack eine hohe Traubenreife benötigt, liegt der Alkoholgehalt des Chardonnays
verhältnismäßig hoch bei um die 13%.

Der Charakter des Chardonnay

Es handelt sich hier um einen sehr gern getrunkenen hochwertigen Weißwein mit grünlichgelber Farbe.



Der Chardonnay wird Empfohlen zu

Es ist der ideale Wein zu Fisch und Vorspeisen und eignet sich perfekt als Aperitifwein.

Die optimale Trinktemperatur des Chardonnay

Serviert werden muss der Chardonnay mit 10 - 12 °C (Barrique auch 12 - 14° C).

Die Geschichte des Chardonnay

Der sehr beliebte Weißwein Chardonnay hat als reinsortiger Wein in den 80er Jahren einen gehörigen Aufschwung erfahren. Diese Sorte zeigt in Südtirol ihre klassischen Qualitäten; Von frisch-fruchtig-geradlinigen Stahltankversionen bis zu komplexen und lagerfähigen Selektionen, die in Barriques vergoren und auf der Feinhefe ausgebaut werden!

zurück zur Übersicht
nach oben