Offizielle Seite der Weinwirtschaft Kaltern am See | Südtirol | Italien
Kalterersee-Charta

Die „Kalterersee-Charta“ – das Gütesiegel für einen der beliebtesten Rotweine.. >

Kaltern am SeeBolzano Vigneti e DolomitiSüdtirol Alto Adige

Videos aus Kaltern und Umgebung. Einige Eindrücke des Süden Südtriols

Sortenportrait Gewürztraminer

Gewürztraminertrauben
Gewürztraminertrauben

Anbau des Gewürztraminer

Der Gewürztraminer wird in Südtirol auf ca. 150 ha Fläche angebaut. Bei ideale Lage sowie nicht zu trockenem, leicht erwärmbaren und tiefgründigen Boden wächst diese Rebsorte am besten. Jedoch ist sie sehr empfindlich gegenüber Frost oder Infektionen, im Vergleich zu anderen Sorten. Der Gewürztraminer ist eine weiße Rebsorte mit rötlich gefärbten Beeren.

Charakter des Gewürztraminer

Der Gewürztraminer ist ein stroh- bis goldgelber, aromatischer und körperreicher Weißwein, mit leichtem bis ausgeprägtem Geruch und angenehm trockenem, leicht würzigem Aroma. Neben Gewürznoten sind auch Anklänge von Nelken, Rosen, tropischen Früchten und Litschis spürbar, weshalb der Gewürztraminer als Inbegriff einer Aromasorte gilt.
Dank seiner intensiven Farbe, dem vergleichsweise hohen Alkoholgehalt und seiner üppigen Textur ist er ein Meditationswein schlechthin. Dabei sind die Südtiroler Gewürztraminer trotz der saftigen Säure sehr bekömmlich, was daran liegt, dass sie in Höhenlagen bis 700 Meter angebaut werden.

Gewürztraminer wird empfohlen zu

Dieser Weißwein eignet sich gut zu Fischvorspeisen, Pasteten, Gänseleber, Schalen- und Krustentieren, sowie zur gewürzten oder scharfen orientalischen Küche. Man kann ihn aber auch gut als Aperitif oder zu schokoladigen Desserts trinken.

Optimale Trinktemperatur des Gewürztraminer

Serviert wird er kühl, etwa bei 11 - 13° C.

Geschichte des Gewürztraminer

Der "Traminer" war bereits im 13. Jahrhundert ein Begriff und im 15. Jahrhundert stellte er schon die meistangebaute Sorte in Südtirol dar. Unglücklicherweise wäre die Sorte vor 110 Jahren fast ausgestorben, wegen der kleinen Erträge und der Anfälligkeit für Frost und Viruskrankheiten. Heute gilt der Gewürztraminer als der Star unter den Weißweinen.

Dank des verschwenderischen Duftspektrums mit Noten von Rosenblättern, Nelken, Litschi und tropischen Früchten gilt der Gewürztraminer als Inbegriff einer Aromasorte. Dank seiner intensiven Farbe, dem vergleichsweise hohen Alkoholgehalt und seiner üppigen Textur ist er ein Meditationswein schlechthin. Dabei sind unsere Gewürztraminer trotz der saftigen Säure sehr bekömmlich, was daran liegt, dass sie in Höhenlagen bis 700 Meter angebaut werden.

zurück zur Übersicht
nach oben