Offizielle Seite der Weinwirtschaft Kaltern am See | Südtirol | Italien
Kalterersee-Charta

Die „Kalterersee-Charta“ – das Gütesiegel für einen der beliebtesten Rotweine.. >

Kaltern am SeeBolzano Vigneti e DolomitiSüdtirol Alto Adige

Videos aus Kaltern und Umgebung. Einige Eindrücke des Süden Südtriols

Sortenportrait: Sauvignon

„Quelle: EOS/Südtiroler Wein“
„Quelle: EOS/Südtiroler Wein“

Anbau des Sauvignon

Der Sauvignon wird auf einer Fläche von 233 ha in Südtirol angebaut. Vor allem in Hanglagen mit Schotterböden wird diese Rebsorte kultiviert.

Der Charakter des Sauvignon

Der Sauvignon ist ein feiner, leicht aromatischer Weißwein von grünlich-gelber Farbe. Er beinhalten die sog. "grünen Aromen", wie intensiv grasigem Geruch, Heu, Tomatenblatt oder grünem Paprika. Aber auch Stachelbeeren, Cassis, Flieder und Holunder kann man schmecken. Er hat einen feinen, rassigen Geschmack, manchmal auch fruchtig, voluminös und fein mit belebender Säure.

Der Sauvignon wird Empfohlen zu

In Kombination mit würzigen Vorspeisen, Spargel, Zwiebelsuppe, Ziegenkäse, gegrilltem Gemüse und Fischgerichten kommt er am besten zum Ausdruck. Der Sauvignon wird aber auch gern als Aperitifwein getrunken.

Die optimale Trinktemperatur des Sauvignon

Serviert immer bei kühlen 10 - 12 °C.

Die Geschichte des Sauvignon

Der Weißwein Sauvignon wurde Ende des 19. Jahrhunderts zusammen mit dem Semillon in Südtirol eingeführt. Der Sauvignon konnte in Hanglagen heimisch werden, während sich der Semillon nicht durchsetzte. Die Anbaufläche ist zunehmend und die Sorte entfaltet ein typisches Aromenspektrum. Die Sorte bringt sowohl knackig-frische Gewächse als auch voluminös-intensive Weine hervor.

zurück zur Übersicht
nach oben